mercoledì 5 gennaio 2011

Ensemble Phoenix Basel in concert

Ensemble Phoenix Basel Phoenix Ensemble

Logo Phoenix
«Envidia» -
Helena Winkelman, Rafael Spregelburd

Freitag 07.01.2011 Schweizer Erstaufführung
Samstag 08.01./ Sonntag 09.01.2011, je 20:00, Gare du Nord Basel

Mit: Cecilia Arellano (Mezzosopran), Robert Koller (Bassbariton), Helena Winkelman (Komposition), Rafael Spregelburd (Libretto/Regie), Andrea Garrote (Regie), Cecilia Arellano (Konzept), Lucas Bennett (Produktionsltg. Schweiz)

Ensemble Phœnix Basel:
Jürg Henneberger: Klavier/Leitung
Christoph Bösch: Flöte

Toshiko Sakakibara: Klarinette

Aleksander Gabrys: Kontrabass

Samuel Wettstein: Synthesizer
Daniel Buess: Schlagzeug
Thomas Peter: Elektronik

Gäste: Marcelo Nisinman (Bandoneon), Helena Winkelman (Violine)

Nach dem grossen Publikumserfolg der Uraufführung anlässlich des 200-jährigen Jubiläums Argentiniens im Teatro Colón in Buenos Aires feiert die Kammeroper «Envidia» nun im Gare du Nord ihre Europäische Erstaufführung in der Inszenierung von Rafael Spregelburd.

Das Libretto verbindet zwei gegensätzliche Einakter des bekannten Dramatikers Spregelburd: «La Extravagancia» ist ein Drama um Drillingsschwestern, die von der Mutter auf dem Sterbebett mit der Frage konfrontiert werden, welche von Ihnen adoptiert ist. «Satánica» entführt in das Innenohr und damit das Innenleben eines armen Kerls, der glaubt, gegen seinen Willen einen Pakt mit dem Teufel unterzeichnet zu haben, ohne genau zu wissen, was er dafür bezahlen muss.

Das Ensemble Phœnix Basel unter der Leitung von Jürg Henneberger spielt die Musik der Schweizer Komponistin Helena Winkelman.

Eine Kooperation mit dem Teatro Colón, Buenos Aires.

Ein Projekt im Rahmen des Austausches mit Argentinien und Chile, initiiert vom Eidgenössischen Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA) und der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia.» www.prohelvetia.ch/argentina-chile
Nestle Logo
Forward to a Friend

Time Motions:



Forum Wallis, Festival für Neue Musik:

Freitag, 21.1.2011, 20.30 Uhr , Theater La Poste, Visp

http://www.forumwallis.ch/


IGNM Zürich:

Samstag, 29. Januar 2011, 20.30 Uhr, Kunstraum Walcheturm, Kanonengasse 20, 8004 Zürich

http://www.ignm-zuerich.ch



Ensemble Phoenix Basel:


Christoph Bösch: Flöten

Daniel Buess: Schlagzeug

Jürg Henneberger: Klavier, Celesta

Thomas Peter: Elektronik



Programm:


Jim Grimm (1928-2006): "Die Bewegungen der Zeit I" 12 Sequenzen für Flöte, Klavier und Schlagzeug (1979)


Morton Feldman (1926-1987): "Dance Suite (for Merle Marsicano)" für Klavier/Celesta und Schlagzeug (1963)


David Sontòn Caflisch (*1974): "Implosion" für Flöte, Klavier und Schlagzeug (2010, Uraufführung)


James Tenney (1934-2006): "Instrumental Responses to Ergodos II (for John Cage)" für Flöte, Klavier, Schlagzeug und Tonband (1964)


Jennifer Walshe (*1974): "Thelma Mansfield" für Flöte, Klavier, Schlagzeug und Video (2008)


Ensemble Phoenix Basel Website
Ensemble Phoenix Basel Myspace-Site
/Gare du Nord
Posta un commento